SailingAnarchy-Cup 2015 – Termin steht, Termin blocken!

SA-Cup 2012 - WF1 - Start - Photo © Dieter GläserDer Planung für den Regattakalender Berlin 2015 ist abgeschlossen, der Termin für den 5. SailingAnarchy-Cup steht fest: Alle Sportbootsegler sind herzlich eingeladen, zu der Regatta am 19. & 20. September 2015 zu melden! Also informiert Eure Crew / Euren Skipper und blockt euch das 3. Wochenende im September für den Ausflug nach Berlin! Der SC Gothia wird dafür sorgen, dass wie in den vergangenen Jahren am Samstag 3 knackige Kurzwettfahrten und am Samstag die Langstrecke sauber über die Bühne gehen. In 2014 haben unsere polnische Segelfreunde mit ihren Delphia 24 OneDesign gezeigt, dass sie schnelle Sportboote unter dem Hintern haben und diese sehr gut beherrschen, mal sehen, wie die Berliner und ihre Segelfreunde aus ganz Deutschland im nächsten Jahr drauf sind.

Es wird wieder eine eigene Wertung für jede Klasse geben, die mindesten 6 Boote an den Start bringt. Ich rechne fest mit der J70, die auch Dank Segel Bundesliga in den letzten beiden Jahren ordentlich Fahrt aufgenommen hat. In diesem Jahr schlug sich eine J70 vom VSaW unter dem Steuer von Petra Niemann schon sehr gut, der internationale Klassenhäuptling der J70 hat sein Boot im PYC, in den Berliner Yacht Club ist an diesem Wochenende die neue GRÜN eingezogen, da dürften 6 Boote zum SA-Cup kein Problem für die Klassenorganistation sein, oder? Warum nicht den SailingAnarchy-Cup als Vorbereitung für den Cela J70 Cup nutzen, der nur eine Woche später im VSaW stattfindet?

2 Kommentare zu “SailingAnarchy-Cup 2015 – Termin steht, Termin blocken!

  1. Schade, dass der SailingAnarchy-Cup mit dem SilverRudder in 2015 terminlich kollidiert. Das bringt bei den Seascapern die 6 SilverRudder-Skipper in 2014 in arge Nöte für 2015 …..

     

  2. Tut mir leid, dass es eine Überschneidung mit dem SilverRudder 2015 gibt. Ich hoffe trotzdem, dass die Seascape 18 KV den SailingAnarchy-Cup weiterhin auf der Liste hat und ihn in ihren Regattakalender aufnimmt, vielleicht begeistern sich ja die Doublehander in Eurer Klasse für die Regatta in Berlin

Kommentar verfassen

neunundzwanzig + = 32