Ground the Island – Einstieg in die YS Saison 2011

Round the Island - DBYC Berlin - Spring 2011

02.05.2011 – Heute waren wir zum ersten Mal in diesem Jahr mit der kleinen Thompson unterwegs: Round the Island beim Briten! Bei Sonnenschein und lebhaften Nordostwind traten gestern ca. 30 Boote an, um die YS-Saison auf Unterhavel und Wannsee zu eröffnen. Der auf gute 4-5 auffrischende Wind mit Böen bis 6 Bft. sorgte für hartes Hängen an der Kreuz und schöne Vorwindritte unter Gennaker.

Ground the Island - DBYC 2011

Wie in den vergangenen Jahren haben im letzten Winter die Sandbänke und Flachs rund um die Pfaueninsel wieder ihrer Wanderlust gefrönt. Die Regatta heißt nicht umsonst auch “Ground the Island”. In diesem Jahr haben wir zum ersten Mal Hilfe von Außen gebraucht, um von dem uns noch vollkommen fremden Flach nördlich des Tonnenstrichs runter zu kommen. “Klar zur Wende!” kam noch klar und deutlich, dass “Ree!” konnte sich der Steuermann schon sparen … Der Sand / Modder bremst uns zügig ein und schon saßen wir hoch, aber nicht trocken. Im zweiten Anlauf zog uns ein Motorboot der Wasserwacht des Roten Kreuzes vom Schiet runter und auf dem Heimweg meldeten wir uns bei der Wettfahrtleitung ab. Schade, damit haben wir uns um die Chance gebracht, die 12 kns auf der Logge vom ersten Gennakergang noch zu toppen.

Ground the Island - DBYC 2011

08.05.2011 – Nachtrag: Die Ergebnisliste der RTI Spring ist jetzt online, 37 gemeldetet Boote, 33 in die Wertung und wir waren nicht die einzigen, die abgebrochen haben. Weiss einer, weshalb Patrese nicht durchs Ziel ging?

Kommentar verfassen

vier × = zwölf